[Trend] Herbst 2016: aufgemalte Wimpern

In den letzten Jahren bzw. auch grad in den letzen Monaten wurde durch die ein oder andere LE von trend IT UP oder p2 deutlich dass Retro wieder mehr und mehr in den Fokus rückt. Für diesen Herbst kommen aufgemalte Wimpern alla Twiggy wieder aufs Tablett. Passend dazu habe ich mich nun auch selbst an den aufgemalten Wimpern probiert und finde sie fabelhaft, wenngleich auch ein wenig gewöhnungsbedürftig.


P1030109

Wie kombiniere ich aufgemalte Wimpern?

Kombinantionsmöglichkeiten sind hierzu natürlich der klassische Lidstrich um die Augen schön groß wirken zu lassen. Natürlich nicht so ein pipifax Lidstrich, sonder richtig schön kräftig, mit viel Drama. Weißer Kajal in der Wasserlinie verstärkt den Kulleraugeneffekt im Übrigen sehr gut. Dazu ein etwas neutralerer Lippenstift um die Aufmerksamkeit nicht von den Augen abzulenken. Ich hab dafür den Liquid Lipstick Endora von BH Cosmetics benutzt.


Variationsmöglichkeiten

Für alle nicht so 0815-Beautys, gibt es natürlich wieder unendliche Variationsmöglichkeiten. Von einfachen aufgemalten Wimpern, hin zu längern oder auch farbigen Wimpern. Mit einem Glitzereyeliner lassen sich auch ganz einfach sehr wirkungsvolle Akzente setzen.

Für alle Interessierten:

  • Klassischer und verlängerter Look –  Make Up Factory | Calligraphic Eye Liner
  • Blaue Wimpern – Lime Crime | Peacock  Velventine
  • Glitzer Wimpern – Kiko | Glitter Eyeliner 01 Multicolour

Für alle die nicht so ein ruhiges Händchen haben, könnte dieser Trend allerdings zur Geduldsprobe werden. Ich meine, ich will ja nicht eingebildet klingen, aber ich würde mich doch zu der Gruppe der ruhigen Hand zählen und meine gemalten Wimpern sehen nicht wirklich präzise aus. Auf die Entfernung sicherlich nicht unbedingt relevant, aber bei genaueren Betrachtung macht es mich persönlich nicht sehr glücklich.

P1030148

Jaaaa – dieses Bild konnte ich euch einfach nicht vorenthalten 🙂 Hackfressen-Fetisch und so xD Ich find es großartig!


Wie gefällt euch dieser Trend? Wär das auch was für euch? Und falls ja, eher klassisch oder eine andere Variation?

9 Gedanken zu „[Trend] Herbst 2016: aufgemalte Wimpern

  1. Oh mein gott wie schön sind deine Augen bitte? Wahnsinn! An dir sieht der Trend auch wirklich toll aus, für mich ist das aber nichts. Wird nie soweit kommen dass ich mir Striche unter die Augen male haha 😀

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    1. WOW Danke schön ^^
      ich hätte es vorher auch nicht gedacht, dass ich so mal rumlaufe, aber irgendwie hats was. Für auf ne Party oder so würd ich das sicherlich tragen.

      Liebe Grüße
      Tama <3 (ja, auch eine Tamara, wie herrlich)

  2. Ich finde den Look wirklich toll, steht dir auch sehr gut 😊, aber ich glaube, mit meinen zittrigen Händen werde ich Stunden dafür brauchen. Wenn man es aber hinkriegt wie du kann es auch ruhig ausgefallener sein.
    Liebe Grüße
    Franzi

  3. Das sieht ja cool aus 😀
    Ich kenne das auch immer nur von Bildern von Makeup Firmen und hab bis auf deinen Post noch nie gesehen, dass es jemand selber probiert hat.
    Mir gefällt es echt gut an dir. Steht dir total und deine Augen sind auf den Bildern einfach bombastisch..
    Ich werde das sicher mal in Ruhe an mir ausprobieren.. allerdings habe ich nicht wirklich ruhige Hände :-/ Mal schauen.
    Liebe Grüße und schönen Sonntag,
    Miri von Mary Reckless

    1. Danke ^^ Freut mich das dir der Look gefällt.
      Das mit dem ruhigen Händchen wird wahrscheinlich das sein was diesem Trend auf Dauer das Genick brechen wird. Hab mir aber mal Gedanken gemacht: wenn man nen Dip-Eyeliner nimmt, kann man din Pinsel als Stempel verwenden wenn du weißt wie ich meine, ginge schneller und alle „Wimpern“ wären einheitlich.
      Liebe Grüße und nen schönen start in die Woche <3
      Tama

    1. Keine Frage – wobei ich aber glaube das es gewollt ist, dass man das sieht. Klare Geschmacks- und Gewöhnungssache
      Liebe Grüße
      Tama <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.