[Review] Essence Metal Shock Lipsticks

Bei der lieben Talasia hab ich durch Zufall erfahren das es in der Drogerie neue Metallic Lipsticks gibt. Die Essence Metal Shock Lipsticks hörten sich wirklich vielversprechend an und nunja… ich war shockverliebt. Daher habe ich beschlossen umgehend in den nächsten Drogeriemarkt meiner Wahl zu stampfen und habe mir gleich zwei der Exemplare zugelegt und werde sie euch heute mal vorstellen.


Meine Auswahl der Essence Matal Shock Lipsticks

Von der Metal Shock Reihe gibts es eine recht große Farbauswahl, doch mein Griff ging sofort zu Venom und Stargazer. Venom war ein absolutes Muss, nachdem ich ja kürzlich auf Instagram im Live Video einen Trend vorgestellt hatte zu dem dieser Lippenstift wirklich vorzüglich gepasst hätte – und der Trendbericht hierzu folgt in Kürze. Der Blaue Lippenstift Stargazer hat einen leichten Petrol Einschlag, was ich wirklich sehr begrüße. Venom hingegen ist farblich wirklich genau das woran ich denke wenn mir Giftige Schlagen in den Kopf kommen. kräftiges, dunkles Grün mit verlockenden Goldreflexen. Damn Gurl!

Tragebilder

Ich glaube es sollte jedem klar sein dass diese Lipsticks keine Büroklassiker sind und wohl auch (leider) niemals welche werden. Als ich die Lippenstifte das erste mal aufgetragen habe – übrigens im Live Stream auf Instagram, war ich sofort sprachlos. Die Pigmentierung dieser Teile ist wirklich übertrieben gut. Auf diesen Tragebilder sieht man die Goldpigmente in Venom noch mal richtig gut und ich bin immer noch total begeistert. Auch Stargazer macht eine richtig gute Figur. Er ist irgendwie total dreckig, also gefühlt und das find ich persönlich ja total geil.

Haltbarkeit, Auftrag, Tragegefühl und sonstiger Mumpitz

Die Textur ist sehr cremig und daher lassen sie sich wirklich sehr angenehm und gleichmäßig auftragen. Manko ist natürlich durch die cremige Textur, dass sie auf Dauer recht schwammig ist und die Lippies dadurch nicht unbedingt an Ort und Stelle bleiben. Daher würde sich ein Lipliner empfehlen. In diesen Farben sicherlich schwierig, gibt aber auch Farblose Lipliner derweil die dabei helfen die Essence Metal Shock sicher einzukerkern. Zur aller größten Not mit einem transparenten Puder abpudern, das verlängert die Haltbarkeit ungemein, meistens büßt der Glanz dadurch allerdings ein. Das Tragegefühl der Lippies ist durchweg angenehm. Man merkt sie allerdings, jedoch fühlen sie sich nicht unangenehm an, eher wie eine Art Lipbutter, wenn ihr versteht was ich meine.

Codecheck

Bei meinen Reviews immer wieder Thema: Der Inhaltsstoffcheck über die Codecheck App. Die Lippenstifte waren hier schon gelisted und es sieht gar nicht sooooo gut aus, aber schauen wir uns die bedenklichen Inhaltsstoffe mal genauer an:

POLYBUTENE, DIISOSTEARYL MALATE, TRIDECYL TRIMELLITATE, HYDROGENATED POLYDECENE, POLYETHYLENE, HYDROGENATED COCO-GLYCERIDES, CERA MICROCRISTALLINA, MICROCRYSTALLINE WAX, MICA, OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, SYNTHETIC FLUORPHLOGOPITE, OCTYLDODECANOL, TOCOPHEROL, TIN OXIDE, LECITHIN, ASCORBYL PALMITATE, GLYCERYL STEARATE, GLYCERYL OLEATE, CITRIC ACID, CI 15850, CI 42090, CI 77499, CI 77891

Polybutene

weniger empfehlenswert

Nutzung: Erhöht oder verringert die Viskosität kosmetischer Mittel. Sorgt für Kohäsion in kosmetischen Mitteln.

Begründung: Möglicherweise toxisch oder gesundheitsschädlich, Untersuchung ausstehend. Irritierend im Kontakt mit Augen, Haut und Atemwegen.

CI 15850

weniger empfehlenswert

Nutzung: Färbt kosmetische Mittel und/oder gibt der Haut und/oder den Hautanhangsgebilden Farbe. Sämtliche aufgeführten Farbstoffe stammen aus der Positivliste der Farbstoffe (Anhang IV der Kosmetikrichtlinie).

Begründung: Hinweise auf Krebserzeugung oder -föderung.

Cera Microcristallina (Paraffinwachse)

nicht empfehlenswert

Nutzung: Erhöht oder verringert die Viskosität kosmetischer Mittel. Sorgt für Kohäsion in kosmetischen Mitteln. Unterstützt die Emulsionsbildung und verbessert die Emulsionsbeständigkeit und -haltbarkeit. Verringert die Transparenz und Lichtdurchlässigkeit von kosmetischen Mitteln.

Begrüngung: Wachskomponente, Ölkomponente. Substanzen in Mineralöl stehen im Verdacht Krebs zu erzeugen. Ablagerungen in Lymphknoten, Leber und Milz.

Polyethylene

Enthält Mikroplastik

Begründung:Die Langlebigkeit und Persistenz gegen Umwelteinflüsse machen Plastik in der Industrie beliebt. In Kosmetika wird Plastik in Form von Mikroplastik zum Beispiel als Schleifmittel in Zahnpasten und Peelings verwendet.
Als Mikroplastik bezeichnet man allgemein Kunststoffteilchen mit einer Grösse von unter fünf Millimetern. In Zahnpasten sind die eingesetzten Partikel wesentlich kleiner.

Problematik:Über die Kosmetik landet das Mikroplastik im Abwasser und kann dann von den Kläranlagen nicht vollständig zurückgehalten werden. Es landet in der Umwelt und kann dort nicht mehr entfernt werden. Plastik besitzt die Eigenschaft, Schadstoffe an der Oberfläche anzureichern. Werden die kleinen Partikel zum Beispiel von Meeresorganismen als Nahrung aufgenommen, können die Schadstoffe bei der Aufnahme im Magen-Darm-Trakt wieder freigesetzt werden. Das Mikroplastik selbst kann Schleimhautverletzungen bei Tieren hervorrufen. Auch die Aufnahme in umliegende Gewebe wurde festgestellt. Mikroplastik kann sich in der Nahrungskette anreichern und am Ende sogar bis auf unsere Teller gelangen.

Enthält Palmöl

Folgende Inhaltsstoffe sind aus Bestandteilen der Ölpalme hergestellt: Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Ascorbyl Palmitate. Folgende Inhaltsstoffe können aus Bestandteilen der Ölpalme hergestellt sein: Glyceryl Stearate.

Begründung: Die Nachfrage nach Palmöl steigt weltweit stark. Doch die Palmölproduktion führt in Indonesien und Malaisien zur massiven Zerstörung von Regenwäldern und Torfgebieten. Dies hat verheerende Folgen für die Biodiversität, das Klima, und die lokale Bevölkerung. Wer hierzu mehr wissen möchte, kann unter anderem >>>HIER<<< schauen.


Fazit:

Ich bin ganz gut zufrieden mit den Lippenstiften. Für 2,95 € wirklich ein absolutes Highlight von der Pigmentierung und der Farbauswahl. Einzig die Haltbarkeit und ein paar Inhaltsstoffe lassen mich doch grübeln. Auf der anderen Seite wiederum – was will man für diesen Preis eigentlich erwarten?! Da KANN nicht alles passen. Entweder man muss Abstriche in der Pigmentierung in Kauf nehmen, oder eben beim Nachhaltigkeitsfaktor.

Wie gefallen euch die Essence Color Shock Lipsticks? Habt ihr sie auch schon entdeckt? Habt ihr selbst welche oder nutzt ihr lieber andere metallic Lipsticks?


Falls ihr noch mehr über die Lippenstifte wissen wollt oder auch einfach mehr Swatches, Tragebilder wollt, also auch von den anderen Lippenstifte der Metal Shock Reihe, schaut auch mal hier bei den Mädels vorbei:

MissXtravaganz

Just Insane

Talasia

Sandy

24 Gedanken zu „[Review] Essence Metal Shock Lipsticks

  1. Ich bin ja total verliebt in den Stargazer, hoffentlich finde ich ihn auch noch. Mit dem grünen hab ich mich noch nicht so ganz angefreundet. Die Tragebilder sehen bei beiden aber echt toll aus. Was den Codecheck angeht bin ich dann aber doch etwas negativ überrascht, wobei es natürlich keine „natürlichen“ Farben sind , andererseits ist zum Beispiel die Ökobilanz von Kokosöl deutlich schlechter als die von Palmöl. Stargazer steht jedenfalls ganz oben auf meiner Wunschliste.
    Liebe Grüße
    Franzi 💞

    1. Das kann ich wohl verstehen,der ist aber auch echt hübsch.
      Das mit der Ökobilanz von Kokosöl ist mir neu, haste da irgendwie ne Quelle?
      Ansonsten klar, Palmöl und so, aber es ist ja nicht nur das, sondern eben auch die anderen Inhaltsstoffe. Wenn es „nur“ das Palmöl wäre, fänd ich es nicht schlimm, aber in der Summe war ich doch überrascht.
      Liebe Grüße zurück,
      Tama <3

    1. Die anderen Farben sind auch echt klasse. Vielleicht machst du ja auch noch ein tolles Review zum kupfernen aus der Reihe.
      Liebe Grüße zurück,
      Tama <3

    1. Danke dir – stimmt, wenn ich so drüber nachdenke. Aber ich hab ja generell ne Schwäche für Bunt und Ausgefallen 🙂
      In der Öffentlichkeit ist sowas immer irgendwie unangenehm, aber auf Parties kommt das meisten echt gut an.
      Liebe Grüße zurück,
      Tama <3

  2. Oh wow! Das wär mir jetzt etwas zu gewagt, aber ab und an zu bestimmten Events sicher ganz geil! 🙂

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange
    belle-melange.com

    1. Für einfach so mal in die Stadt wären mir die Farben auch zu gewagt, aber für Looks und Events sind die wirklich perfekt.
      Liebe Grüße zurück,
      Tama <3

    1. Danke dir. In Real Life würd ich wahrscheinlich auch nicht damit rumlaufen, aber für besondere Anlässe auf jeden Fall ne Idee wert.
      Liebe Grüße zurück,
      Tama <3

    1. Das war auch mein Gedanke. Und da Metallic ja ohnehin grade Trend ist, kanns ja nicht schaden 🙂
      Liebe grüße zurück,
      Tama <3

    1. Danke dir Leni. Das ist immer Einstellungssache. Wen man sich nicht drin wohl fühlt, sieht alles doof aus getragen, aber mit der richtigen Attitude, steht einem alles.
      Liebe Grüße zurück,
      Tama <3

  3. Ich brauche unbedingt noch einen Farblosen Lipliner 🙂
    Aber wegen deinen Live Videos habe ich ja auch die Lippenstifte gekauft. Ich habe aber ja drei Andere genommen 🙂
    Du bist Schuld xD

    xoxo Nessi

    1. Danke dir Nessi. Musst mal schauen bei Trend it Up, die haben einen und wenn mich nicht alles täuscht müsste auch Manhatten einen haben (da bin ich allerdings nicht im Thema zwecks Tierversuche). Meiner ist von TiU und funktioniert super.
      Schuldig im Sinne der Anklage – höhö hö. Musste mal den Damen und Herren von Cosnova und Co erzählen, vielleicht werd ich dann ja mal auf so’n lsutiges Bloggerevent eingeladen. Dann kann ich euch alle anfixen noch bevors im Laden ist – muahahahhahaha.
      Liebe Grüße,
      Tama <3

  4. Die Idee find ich ja toll, ich kenn solche Metal Lipsticks nur von Nyx, die haben ja eine heftige Farbauswahl. Muss gleich schauen, was es noch für andere Farben von Essence gibt, die zwei sprechen mich nämlich gar nicht an:)
    Allerdings finde ich die Inhaltsstoffe schon heftig, aber wenn ich wirklich bei JEDEM Produkt, dass ich besitze, einen Codecheck machen würde… naja wills gar nicht wissen haha:)

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    1. Die Metal Lipsticks von NYX habe ich bisher noch nicht Live gesehen. Ich hab ja noch andere Metallics, allerdings von Lethal Cosmetics und die Trocknen auch matt an, also wenn man das so sagen kann bei metallic 😀
      Meine Farbwahl ist definitiv gewöhnungsbedürftig, allerdings Tama the UNICORn und so, da wär alles Andere unglaubwürdig 😀
      Das Stimmt schon, aber ich denke das es auch meine Aufgabe als Influencer ist, das gesamte Produkt zu beurteilen und da gehört ein Inhaltsstoffcheck einfach dazu. Wie es auf dem Rest meines Schminktischs aussieht will ich auch eignetlich gar nicht wissen xD
      Liebe Grüße zurück,
      Tama <3

  5. Oh, absolut nichts für den Alltag 😀
    Aber auch bei den Inhaltsstoffen wird mir etwas schwindelig.

    Vielen Dank für die Vorstellung und ganz liebe Grüße Mia

  6. Tolle Review! Ich sehe so ausgefallenes Makeup ja total gerne auf Blogs, aber ich selbst würde sowas eher nicht tragen… ich wüsste nicht, wo sowas passen könnte, außerdem muss man ja kussbereit bleiben =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.