[Review] Kat Von D Liquid Lipstick – Mother

Kommen wir nun also zu dem zweiten Highlight meines Sephora Besuchs. Denn nicht nur Sleek ist dort erhältlich, nein auch solche tolle Marken wie Kat Von D.

Aber wer auf instagram meinen Urlaub aufmerksam verfolgt hat, oder auch den letzten Beitrag, dachte sich sicherlich dass es noch einen weiteren Bericht geben wird – denn auf einem der Fotos ist dieses Schmuckstück von Kat Von D mit abgebildet.


P1020299Kat Von D – Mother: Die Farbe

Es gab eine riesige Auswahl an tollen Farben – Nudetöne, Pinktöne, Lilatöne, Knallrot und sogar dunkles Blau, doch eine Farbe begeisterte mich von Anfang an – Mother. Ein dreckiger Mauve Ton, genau mein Ding und so völlig kontra zu dem Lippie von Sleek.

Wie man sieht hat er einen deutlichen Lila-Einschlag was ich fantastisch finde. Dieser Mauve Ton schmeichelt meinen tükisen Haaren [weiter unten seht ihr dazu ein Bild] auf eine wirklich besondere Weise die mir fast noch besser gefällt als die von dem Sleek Lippie. Zudem ist Mother definitiv auch Bürotauglich – Brink Pink ist das wohl auch, aber dann muss der Rest des Make Ups dezent sein, mit Mother kann ich den Rest des Make Ups auch mal ein wenig bunter gestalten ohne zu überladen zu wirken.

Auftrag, Tragegefühl und mehr

Der Applikator von Kat Von D ist hier wieder der klassische Liquid Lipstick Applikator. Ähnlich wie bei Lime Crime, BH Cosmetics o.Ä. Die Farbe lässt sich sehr präzise auftragen. Durch den samtigen Überzug ist das Auftragen des Lippenstifts auch sehr sanft und angenehm. Die Formulierung ist wieder wie gewohnt recht dickflüssig und daher beim Auftrag streifenfrei und sehr deckend. Im Vergleich zu anderen Liquids habe ich das Gefühl das die Farbe meine Lippen weniger stark austrocknet, aber da gehen die Meinungen wohl auseinander.

Kat1Kostenpunkt: 170 DKK | ca. 22,80 €

In Deutschland ist Kat Von D auch nur über ausländische Sephora Onlineshops erhältlich und liegen preislich ähnlich.


Fazit

Die Kat Von D Lippies tragen sich wirklich sehr angenehm und trocknen wenig aus. Eine vorherige Pflege der Lippen ist dennoch besser. Allerdings habe ich auch von einigen Anderen gehört, das sie nach der Benutzung deutlich trockenere Lippen hatten als zuvor, ich kann hier nicht sagen wie genau es bei den Berichten mit der Lippenpflege genommen wurde, denke aber dass es auch viel an dem Allgemeinzustand der Haut liegt. Manche Menschen neigen nun mal eher zu trockener Haut als Andere.

Kat Von D ist ansonsten eine sehr teure Marke, daher würde ich dazu raten nicht einfach auf Verdacht zu bestellen, nicht das man für viel Geld einen Lippenstift gekauft hat, der die Lippen zu sehr austrocknet (bei Sleek ist das nicht so schlimm, die Lippies kosten ja nur einen Bruchteil von dem was Kat Von D verlangt). Ich würde mir besondere Farbe wahrscheinlich kaufen, allerdings nur im Urlaub, da der Versand und evtl. Zoll den Import aus anderen Ländern einfach zu teuer macht. Bei den Standard Farben kann man hier sicherlich auf grünstigere Dupes von NYX, Sleek, Make Up Factory, Colorpop, BH Cosmetics o.Ä. zurückgreifen.

5 Gedanken zu „[Review] Kat Von D Liquid Lipstick – Mother

    1. Es ist sooo ein super tolles dezentes Lila. Den kann man auch gar nicht nicht schön finden – glaub ich ^^
      Liebe Grüße zurück
      Tama <3

  1. wow, die sehen ja toll aus 🙂 Vor allem die Fotos mit deinen bunten Haaren find ich richtig klasse aus. Das passt irgendwie einfach 🙂
    Wirklich ein schöner Bericht!

    Liebe Grüße
    Susanne

    1. Danke Susanne. Freut mich das dir mein Beitrag gefällt.
      Der lippie ist einfach super – die Farbe passt einfach zu allem. Bin immer noch total verliebt
      Liebe Grüße zurück
      Tama <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.