[Review] SiliSponge und die günstige Alternative

Wer auf Social Media unterwegs ist hat sicherlich schon mal von dem Silikonschwämmchen gehört das grade von den großen Youtubern gehyped wird. Der SiliSponge ist wirklich nur ein Silikonkissen mit dem das Make up, ähnlich wie beim Beauty Blender, durch tupfen verteilt wird. Das Ergebnis soll genauso toll und ebenmäßig sein dafür allerdings wesentlich sparsamer. Ich habe mir das Trendprodukt bestellt und teste es heute für euch. Es lohnt sich für euch übrigens durchzuhalten und bis zum Ende dran zu bleiben, es gibt nämlich noch eine Überraschung für euch 🙂


Der SiliSponge

Aber warum ist das Schwämmchen eigentlich so Sparsam? Ganz einfach, es ist kein richtiger Schwamm und hat daher keine Poren die Foundation schlucken könnten. Das Silikonkissen ist mit einer [samtigen Folie?! whatever, kein Plan] überzogen, daher ist es nicht wie ein gewöhnliches Stück weiches Plastik.

Der Test

Ich habe auf Instagram und Co schon einige Videos gesehen die den SiliSponge vorstellen, nur bin ich mir immer so unsicher ob das alles der echten Wahrheit entspricht. Es gibt da bspw. dieses Video:

Sieht auf den ersten Blick nach einem krassen Unterschied aus, allerdings ist das Video geschnitten und man sieht eben keine flüssige Bewegung, ergo könnte theoretisch auch einfach vor dem Auftrag entweder vom Blender ein wenig Foundation manuell runter genommen worden sein oder aber beim SiliSponge noch etwas mehr dazugemacht worden sein. Das sind so die gängigen Theorien die die Glaubwürdigkeit dieses angeblichen Wunderproduktes einfach in Frage stellen. Daher mache ich heute den selben Test für euch, allerdings ohne Schnitt – also schon mit Schnitt, aber eben nicht da wo es drauf ankommt:

Wie ihr im Video nun sehen konntet erhöht sich die Ergiebigkeit der Foundation wirklich drastisch.

Auf den ersten Blick bin ich mir allerdings noch unsicher ob das Endergebnis das alles Wert ist. Ich meine, was bringt es Foundation einzusparen, wenn das Finish total fleckig, streifig und schmierig ist?! Aber dazu gibt es unten mehr 🙂

Die Alternative

Nun gibt es ja wieder gefühlt 1.000 Dupes zu dem Silikon Schwämmchen die ich mir persönlich einfach nicht kaufen würde. Ich mag nicht so gerne Dupes, man weiß eben nie ob wirklich das drin ist was drauf steht. Hier zum Beispiel mal ein Vergleichsfoto eines Originals und eines Dupes. Man kann ein deutlichen Unterschied erkennen – ob der sich im Auftrag wirklich bemerkbar macht, sei mal dahin gestellt, aber alleine wegen der ungewissen Inhaltsstoffe würd ich mir sowas nicht kaufen.

Aber der Titel dieses Beitrags lässt ja darauf hoffen, dass ich eine Alternative zu bieten habe und damn right, die hab ich auch. Gefunden wie fast alles hier – auf Instagram bei Edith Mair. Diese talentierte junge Dame hat sich auch Gedanken gemacht wie man ein markelloses Ergebnis wie dem des Beautyblenders mit der Sparsamkeit des SiliSponges kombinieren kann und das ganz ohne lange Lieferzeiten oder hohe Kosten. Aber seht selbst:

Seen so many videos of people using alternatives to the silisponge to stop product from absorbing into sponges ! So I thought id come up with my own using cling film😁 took a little more blending than usual but my makeup turned out really nice! I think ill be sticking to my usual routine in the future.. but this was a fun experiment 😊💕! @makeupforeverofficial Ultra HD foundation @hudabeauty @shophudabeauty Liquid Matte – Muse @limecrimemakeup Diamond Curshers – LIT @nyxcosmetics @nyxcosmetics_uk Face Duo – Caramel/Vanilla @anastasiabeverlyhills Modern Renaissance Palette @makeupgeekcosmetics Duochrome eyeshadow – Blacklight @smashboxcosmetics Primer Oil #hudabeauty #vegas_nay #brian_champagne #dollhousedubai #laurag_143 #makeupartists_worldwide #allmodernmakeup #like4like #makeupaddict #photooftheday #makeupslaves #glamvids #fakeupfix #anastasiabeverlyhills #makeupcoach #MakeUpClips #makeuptutorialsx0x #youtube #universalhairandmakeup #hairmakeupdiary #associationofbeauty #talkthatmakeup #makeupsvid #blendwithtrend #inssta_makeup #1minutemakeup #wakeupandmakeup #slave2beauty

A post shared by EDITH-MAIR (@edithmair) on

Ganz richtig, sie wickelt Frischhaltefolie um ihren Beautyblender. Warum ist da nur vorher keiner drauf gekommen?! Inspiriert davon habe ich das natürlich auch getestet und möchte euch das Ergebnis mit meinem Beautyei von Real Techniques vorstellen. Dazu sollte gesagt sein, meine Foundation ist aktuell wirklich noch ne ganze Spur zu dunkel, in den nachfolgenden Videos und Fotos wird das sicherlich sehr in’s Auge stechen und im nachhinein ärgert mich das ungemein. Willsagen; falls ihr mir in den Kommentaren sagen wollt, das meine Foundation nicht passt; ich weiß das bereits 🙂

…wäre da nicht das schlechte Gewissen

Mir war es wirklich ein besonderes Anliegen euch diese Alternative vorzustellen. Über kurz oder lang werden ihr ohnehin darüber stolpern und ich möchte meine Funktion als Influencer effektiv nutzen und euch darauf Aufmerksam machen dass diese Variante durchaus möglich ist, aber es wichtig ist dass sie nur MAL zur Anwendung kommen sollte und definitiv keine Dauerlösung ist.

Um die Lieferung zu überbrücken oder sich langsam an das Feeling ranzutasten ist das sicherlich eine gute Möglichkeit, aber dabei sollte es der Umwelt zu Liebe auch bleiben. Denn letztlich wird in dieser Alternative bei jeder einzelnen Anwendung ein unnötiges Stück Plastik Abfall produziert das unsere Umwelt unnötig belastet. 


Nun habt ihr ja schon allerlei Tests und Co gesehen, nur fehlen nun noch die aufgetragenen Ergebnisse. Immerhin fasel ich oben ja davon dass ich mir unsicher bin ob das Endergebnis meinen Bedürfnissen entspricht. Natürlich gibt es auch noch ein komplettes Review Video für euch. Viel Spaß 🙂


So, nun hoffe ich konnte ich euch einen guten Überblick über die Produktneuheit geben. Ich persönlich find den SiliSponge wirklich klasse, denn er ist unheimlich sparsam und der Auftrag ist genauso ebenmäßig. Sicherlich benötigt man ein wenig Umgewöhnungszeit, aber es lohnt sich!

Und nun möchte ich einem von euch die Möglichkeit bieten, das neue Trendprodukt selbst zu testen!

Wohooo – okay, das klang traurig. Jetzt noch mal ALLE:

WOHOOOOOOO 🙂

a Rafflecopter giveaway

Wie nimmst du teil:

  1. Folge meinem Blog per Mail oder WordPress
  2. Hinterlasse einen Kommentar welcher Beitrag dir am besten gefallen hat bisher
    Freiwillig für mehr Lose:
  3. Folge mir auf Twitter @Tamapig
  4. Folge mir auf Facebook @Tamatheunicorn
  5. Teile diesen Beitrag auf Facebook.

Das Gewinnspiel läuft vom 10.02.2017 – 25.02.2017.

  1. Teilnahmeberechtigt sind Personen die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und älter als 18 Jahre sind.
  2. Die Teilnahme am Gewinnspiel sowie die Inanspruchnahme des Gewinns sind für die Teilnehmer mit keinerlei Kosten verbunden.
  3. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung des Gewinns möglich.
  4. Auslosung am 26.02.2017.
  5. Der Gewinner hat 2 Tage Zeit sich bei mir zu melden, falls nicht, wird ein neuer Gewinner gezogen.

FALL IHR NOCH FRAGEN ZUR TEILNAHME HABT; KÖNNT IHR DIE NATÜRLICH GERNE IN DEN KOMMENTAREN ODER ÜBER DIVERSE SOZIALE MEDIEN LOS WERDEN!

Viel Glück euch allen <3

33 Gedanken zu „[Review] SiliSponge und die günstige Alternative

  1. oh man ganz instagram ist von diesen makeup tutorials voll und ich habe so ein schwämmchen noch nicht einmal in den händen gehalten.. aber eine gelegenhiets-schminkerin wie mich ist es wahrscheinlich auch nicht so sinnvoll sich etwaiges zu kaufen.. 😀 aber für sponge-nutzer ists n coller blogbeitrag!
    urlaubsgruß aus dem genusshotel südtirol
    Claudia

    1. Als ich die ersten beiträge damit gesehen habe war ich direkt Feuer und Flamme.
      Ob es für dich sinnvoll oder nicht ist, musst du für dich selbst entscheiden. Vielleicht machst du ja beim Gewinnspiel mit und hast GLück, dann kannst du dich ganz bald selbst davon überzeugen 🙂
      Liebe Grüße,
      Tama <3

  2. Wie ich auf Facebook schon schrieb, hast du meine Gedanken gelesen. Ich bekomme die Silis immer wieder beim Born Pretty Store vorgeschlagen! Habs mir auch x Mal angeschaut und war echt am Überlegen. Dann dachte ich „nee hoff mal, dass Rossmann bald einen hat“. Und dann kommst du und nimmst alle meine Frage (die ich nie gestellt habe) und beantwortest sie hier in deinem tollen Beitrag.

    Und die Frischhaltefolie bitte von beiden Seiten nutzen, wenn man es schon machen muss. Aber so als Test finde ich den Life Hack echt gut.

    Noch was praktisches: man kann den SiliSponges Klasse auf Reisen mitnehmen, weil er kaum Platz wegnimmt 😉

    Xoxo Nessi

    1. Hrrhrr. Ziemlich lustig wie ich ja finde.
      Ich hab die SiliSponges auch schon soo oft gesehen, allerdings nicht bei Born Pretty, sondern „Nur“ auf Instagram und wollte unbedignt selbst wissen wie sie sind.
      Ein Fake oder Dupe kommt dabei für mich aber nicht in Frage. Grade bei solchen Produkten ist mir wichtig dass die Inhaltsstoffe unbedenklich sind. Wenn die Drogerie nachzieht, werd ich da sicherlich auch mal zuschlagen und den direkten Vergleich ziehen, aber bis dahin tuts mein Original.
      Das mit der Reisetauglichkeit ist tatsächlich ein richtig gute Argument. Das geht mir beim Beautyblender immer ziemlich aufn Sack. Wenn man dann mal länger unterwegs ist, macht man sich ja schon Gedanken um die Hygiene seines Schwämmchens, eingepfärcht im Kulturbeutel, der Möglichkeit zu Trocknen beraubt und so 🙂

      Wolltest du denn beim Gewinnspiel mitmachen, oder nicht? Hab noch keinen Eintrag von dir gefunden.
      Liebe Grüße,
      Tama <3

      1. Ich war noch unterwegs. Hatte vergessen zu schreiben, dass dieser Beitrag für mich am hilfreichsten ist 🙈 Himmel.
        Ja genau das denke ich mir auch, dass ich die Inhaltsstoffe einfach beachten sollte. Wer weiß was für Scheiss in Dups ist.

        Und Urlaub oder Unterwegs sein ist der Horror mit dem Beautyblender.
        Teilnahme kommt gleich, weil ich endlich zuhause bin

  3. Ein sehr schöner Beitrag. Mit der Frischhaltefolie, das ist auch schon mal eine gute Idee, aber wie du schon schreibst: Der sich ansammelnde Plastikmüll. Ich habe letztens eine gesehen, die anstatt Frischhaltefolie ein Kondom über ihr Schwämmchen stülpt. Das Ergebnis war sehr präzise, doch für mich wäre es nichts, weil ich den Geruch nicht mag. Viele Grüße, Sabrina

    1. Ich weiß welchen beitrag du meinst, den hab ich auch gesehen. Das mit dem geruch würd mich auch abschrecken aber an sich ne witzige Idee.
      Möchtest du denn die Chance nutzen und am Gewinnspiel teilnehmen?
      Würd mich freuen.
      Liebe Grüße zurück,
      Tama <3

      1. Sehr gerne nehme ich am Gewinnspiel teil und folge dir sowohl hier, als auch bei G+ und fb. Natürlich habe ich deinen Beitrag auch geteilt und würde dir gerne noch über Twitter folgen. Allerdings weiß ich da mein Passwort nicht mehr und bekomme auch gerade kein Neues zugeschickt. Deine Beiträge sind allgemein sehr lesenswert, doch folge ich dir noch nicht so lange, um da jetzt einen heraus zu picken. Der aktuelle gefällt mir also sehr gut, vor allem, weil mich dieses kleine Teil jetzt interessiert. Liebe Grüße, Sabrina

  4. Ich weiß ja noch nicht so recht , von der Effektivität ist der silisponge natürlich mega, aber das auftragen stell ich mir irgendwie komisch vor, ich denke, bei der glatten Oberfläche muss das doch schmieren, weisst du, was ich meine ? Und durch die Form finde ich es in der Augenpartie schwieriger als mit der Spitze vom Beautyblender. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Was den Lifehack angeht finde ich klasse, das du den Umweltaspekt erwähnst, aber ich würde wohl eh nie auf die Idee kommen, frischaltefolie über meinen Beautyblender zu packen.
    Wieder ein tolles Review.
    Liebe Grüße
    Franzi 💕

    1. Da geb ich dir vollkommen recht. Also wenn man sich mal schnell fertig machen will ists nichts – also zumindest noch. Ich geh meistens danach mit meinem Flussigen Pinsel noch mal drüber wenn ich mir unsicher bin.
      Das mit der Augenpartie seh ich genauso, da ists echt schwer und ich nehm meist dann doch den Finger.
      Ja, ich dachte mir, früher oder später bekommt der Ein oder Andere das mit und macht es dann ganz unüberlegt. Ich bin da auch nicht drauf gekommen dass es doof ist, wenn es nicht jemand kommentiert hätte.
      Liebe Grüße zurück,
      Tama <3

  5. Ein tolles Gewinnspiel – da ich noch nicht mal den Bautyblender besitze, wäre dieser Sponge endlich mal ein super Ersatz für den Pinsel 😊 Einer meiner liebsten Beiträge von dir war der über deine Gesichtspflegeroutine! Ich finde es immer super spannend zu sehen, welche Produkte andere so benutzen 😊

    Liebe Grüße
    Stephi // http://stephisstories.de

    1. Danke dir liebe Steffi. Freut mich das dir meine Pflegeroutine so gut gefällt.

      Wenn du noch andere Anregungen hast, also Beiträge die dich interessieren, sag mir gerne jederzeit Bescheid 🙂
      Liebe Grüße zurück und Däumchen sind gedrückt.
      Tama <3

  6. Das sieht ja alles sehr vielversprechend aus, bestimmt ist der SiliSponge auch hygienischer als die schwämmchen- auch wenn ich den von Real Techniques gerne nutze! Am besten haben mir von deinen Blogposts die ich bisher kenne (kenne deinen Blog ja noch nicht so lange) der über Lethal cosmetics und dieser hier gefallen 😊. Das hier ist ein sehr schöner vergleich und ich denke, dass ich mir den SiliSponge dannach auch irgendwann noch anschaffen werde, da ich es schön finde wenn etwas sparsamer ist und bestimmt auch länger hällt als die Schwämmchen. Lethalcosmetics werde ich auch auf jeden Fall noch testen.

    1. Danke dir Selina. Freut mich das dir mein Beitrag gefällt.
      Ist echt ganz gut zu wissen. Ich denk mir meistens das meine Reviews vielleicht doch zu lang sind, aber es gibt eben immer sooo viel zu erzählen, drum schaff ich es einfach nicht kürzer. Aber wenn dir die Beiträge gefallen, scheint es doch gut zu sein. Das beruhigt mich dann doch ein wenig ^^
      Liebe Grüße,
      Tama <3

  7. Gallo erstmal ich liebe deine Seite hab dich auf Instagram und auf youtube abonniert ich liebe einfach deine Beiträge zu gucken hoffe ich das ich eine Chance hab zu gewinnen mein Lieblings Beitrag von dir ist und mit abstand das witzigste da wo du das Augenringe touturial gemacht hast mit blauen Glitzer unter den Augenringe. Hahaha beste Beitrag Ever konnte nicht mehr

    1. Das tut mir jetzt fast Leid 😀
      Wenn du beim Gewinnspiel mit machst, hast du evtl. ja Glück. Drück dir auf jeden Fall die Daumen.
      Liebe Grüße,
      Tama <3

  8. Ich halte von diesen Schwämmchen eher weniger. Da bleibe ich bei meinem Beautyblender.
    Ich will mir gar nicht vorstellen, was passiert wenn dieser Sili-Sponge ein Loch bekommt oder ähnliches 😀 Trotzdem danke für den ausführlichen Bericht

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    1. Muss ja nicht jeder alles mögen. Soabld da ein Loch drin ist, soll er natürlich nicht mehr weiter verwendet werden Das ist ja wohl klar.
      Ich amche mir da eher Gedanken über die doteilweise falsch gelagerten Beautyblender die Ewigkeiten nicht vernünftig trocknen, geschweigedenn mal sauber gemacht werden und die sich dann sammelnden Bakterien und Keime die man sich täglich brav durchs Gesicht schmiert 🙂
      Liebe Grüße zurück,
      Tama <3

  9. Ich habe auch mal so einen getestet, mit dem bin ich aber leider gar nicht gut klar gekommen. Der hat ganz komisch die Farbe abgegeben, war echt nicht gut. Spannende Review!

    Liebst,
    Andrea

    1. Also es ist wirklich sehr gewöhnungsbedürftig, aber die Ersparnis ist echt der Hammer.
      Liebe Grüße zurück,
      Tama <3

  10. Die Sponges sind mir tatsächlich schon auf dem einen oder anderen Account begnet aber bisher dachte ich immer, dass Silkon irgendwie schmierig sein würde auf der Haut. Aber nach deinem Bericht, würde ich es doch gerne mal probieren. Macht auch Sinn, wenn man damit Produkt spart, welches sonst im Schwämmchen landet und augewaschen wird.
    Den versuch mit der Folie möchte ich auch mal machen 🙂

    Liebe Grüße
    Ania

    1. Also man braucht damit echt wesentlich länger. Ich bin derweil dazu übergangen mit dem Sponge alles grob zu verteilen und danach mit meinem fluffigen Foundation Pinsel drüber zu gehen. Sonst dauert mir das zu lange.
      Würd mich freuen wenn du mal berichtest wie du damit klar kommst.
      Liebe Grüße zurück,
      Tama <3

  11. Hallo 😀

    Toller Beitrag. Ich durfte Ende letzten Jahres selbst so ein Silikon-Schwämmchen testen und habe selbst auch einen Beitrag auf meinem Blog geschrieben. Ich bin immer noch total begeistert von dem „Schwämmchen“. Er ist einfach viel leichter zu reinigen und verbraucht weniger von dem jeweiligen Produkt. Und man kann ihn für alle unterschiedlichen Produkte nutzen, während man bei den Beautyblendern und Pinseln ja doch eher für jede Farbe und jedes Produkt einen neuen nimmt. Hygienischer ist es natürlich auch.
    Den Trick mit der Frischhaltefolie kannte ich noch nicht, auch wenn er natürlich total einfach ist. Als Alternative auf jeden Fall eine tolle Idee. Auch wenn ich selbst dann doch eher ein richtiges Silikon-Schwämmchen bevorzuge. Das ist zwar erstmal etwas teurer in der Anschaffung, aber auch weitaus haltbarer und auf die Dauer gesehen dann doch günstiger ^^ Ein Loch habe ich bisher übrigens noch nicht in mein Silikon-Schwämmchen bekommen 🙂

    Viele liebe Grüße,
    Melanie =^_^=

    1. Danke dir liebe Melanie. Feut mich dass dir mein Beitrag gefällt.
      Ich muss dir da echt recht geben. Das Silikonschwämmchen hat einfach soo viele Vorteile. Erst gestern hab ich in einer Beautygruppe einen von innen verschimmelten Beuatyblender gesehen. Man sieht das ja nicht und schmiert sich das Zeug weiter brav durchts Gesicht. Das ist einfach super eklig.
      Aktuell bin ich allerdings für eine komplette Anwendung mit dem SiliSponge einfach zu ungeduldig. ich trag zwar grob das Make up auf, aber für den letzten Schliff, geh ich meist mit nem Pinsel noch mal drüber.
      Liebe Grüße zurück,
      Tama <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.