[Tutorial] Color Correction Pictorial

Da ich ja schon ein wenig an der NYX Theke in meinem dm eskaliert bin, dachte ich, es ist mal an der Zeit meine neuen tollen Produkte vorzustellen und wie ginge das besser als in einem Pictorial (Foto Tutorial) zum Thema Color Correction. Wie wir ja alle wissen, habe ich mehr Augenringe als Augen [wie mein Freund zu sagen pflegt] und auch die ein oder andere rote Stelle in meinem Gesicht die durch einfache Foundation nicht vernünftig überdeckt wird. Dieser Beitrag ist daher nicht nur ein Tutorial zur Farbkorrektur, sondern zeigt gleich den kompletten Look inkl. Contouring und Strobing und als Bonus sogar ein kleines Review zuden neuen NYX Produkten.


Schon mal eine kleine Vorwarnung – das Nachfolgende besteht aus vielen Bildern und wenig Text, also nicht wundern.

Vor der Color Correction

Anfangen würd ich ja gerne mal an dieser Stelle mit einem gruseligen „Vorher“-Bild. Also mein ungeschminktes Gesicht, völlig unbearbeitet und so.

01vorher

Augenringe verschwinden lassen

Zuerst mache ich mich mal an die Bekämpfung meiner Augenringe mit dem Full Coverage Concealer von NYX in Orange. Ich habe ihn tatsächlich nicht aus meinem dm, da er dort nicht geführt wird, sondern habe ihn mir bei Douglas bestellt. Ich hoffe er kommt auch noch in die Drogerie, da er mit dem HD Concealer meiner Meinung nach DAS Must Have von NYX ist. Durch das Orange sollen die dunklen, bläulichen Ringe neutralisiert werden. Ich bin mir auch ziemlich sicher das ich zu viel davon benutze, vielleicht weiß da einer von euch mehr und kann mir dazu mal noch ein Feedback da lassen.

Rote Stellen neutralisieren

Als nächstes darf der HD Concealer ans Werk, allerdings der grüne um meine Rötungen abzudecken. Typische Stellen um diesen Rötungskiller anzuwenden sind die Nasenflügel, Wangen, Stirn und etwaaige Pickelchen. Bei mir ist heute zudem noch der Nasenrücken leicht gerötet und das Kinn. Verblenden lässt sich die cremige Textur mit dem Finger, einem Concealer Pinsel oder aber auch einem Make Up Schwamm/Ei. Sobald das geschehen ist, sieht man ein bisschen aus wie ein Geist, ist aber nicht schlimm, wir sind ja noch nicht fert [es sei denn ihr wollt zu ner Halloween Party, dann dürft ihr jetzt natürlich sehr gerne aufhören und seid damit auch vom weiterlesen dieses Beitrags befreit]

Foundation auftragen

Sobald man mit der Color Correction zufrieden ist, kann dann auch schon die Foundation aufgetragen werden. Bei mir ist das heute die 2in1 Camou von trend IT UP! in der hellsten Nuance – die tatsächlich noch einen Ticken zu dunkel ist für mich. Im Sommer war das nicht so schlimm, aber allmählich brauch ich wieder was Helleres.

Highlighten mit Concealer

Nachdem die Foundation aufgetragen ist, sind bei mir noch ein paar Reste des orangen Concealers zu sehen, was mitunter auch daran liegen kann, das ich zu viel benutzte – ohne scheiß, ich muss das mal in den Griff bekommen xD. Wenn das bei euch auch passiert, ist das aber nicht weiter schlimm, denn es gibt ja noch den normalen HD Concealer von NYX. Diesen Concealer nutze ich nun nicht nur unter den Augen, sonder trage ihn auch auf der Mitte der Stirn, dem Nasenrücken, über dem Lippenbogen und dem Kinn auf. Er bereitet sozusagen schon mal das Strobing vor und setzt schon mal leichte Highlights im Gesicht. Mit einem Foundation Pinsel oder auch dem Make Up Ei wird der Concealer dann in dieHaut eingearbeitet.

Contouring

Das wars nun für Erste mit den NYX Produkten. Weiter geht mit den Contour & Blush Palette von BH Cosmetics. Mit der dunkelsten Nuance setze ich unter meinem Wangenknochen mit meinem Luxe-Fächerpinsel die Contour und verblende sie gleichzeitig. Über den Haaransatz und die Schläfe geht es weiter Richtung Stirn um die Gesichtskontur zu definieren. Eine weitere Stelle die Contouring-Opfer wird, ist der Bereich unterhalb des Kieferknochens, so kann man ein leichtes Doppelkinn verschwinden lassen.

Blush auftragen

Wenn ihr mit eurem Contouring zufrieden seid, ist jetzt der Zeitpunkt wieder ein wenig Farbe ins Gesicht zu Zaubern. Durch die ganzen Farbkorrekturen sieht man ja doch recht Farblos aus.  Schnappt euch daher euer liebstes Blush und einen geeigneten Pinsel und lasst damit eure Wangen ein wenig aufblühen. Ich benutze dazu den Lidschatten aus der Dive into Beauty LE von p2 030 Fresh Apricot. Das Blush wird auf dem höchten Punkt der Wangen aufgetrage. Um den zu finden hilft es kurz zu lächeln. Mit dem Pinsel verblende ich das Blush dann Richtung Ohren um ein natürliches Ergebnis zu erzielen.

Strobing wie Sau

Nachdem wir nun ein wenig lebendiger aussehen – was in der Herbstlichen Jahreszeit ja nicht unbedingt immer gewünscht ist. JA VERDAMMT ICH REDE VON HALLOWEEN MUAHAHHAHAHAHHAH! …machen wir uns nun daran das Gesicht noch ein wenig mehr strahlen zu lassen. Mal ganz im Ernst, was wäre einer meiner Looks ohne die Chaos Highlights. Ich verwende hier Rey, den blauen Highlighter aus der Glitzerfreien Highlighter Kollektion von Chaos Make Up. Aufgetragen wird er auch da wo zuvor den helle Concealer ans Werk durfte: Nasenrücken, Stirn, Lippenbogen und Kinn. Zusätzlich dazu noch oberhalb des Blushs und unterhalb und leicht oberhalb des Brauenboges.

Der letzte Schliff

Nun sind wir auch fast schon fertig, es fehlt jetzt nur noch Maskara und Lippenstift. Für die Lippen habe ich wieder meine neuen Schätze von Catrice verwendet, den Lippliner und Lippenstift aus der Ultimate Stay Reihe. Als Maskara kommt von Smashbox der Full Exposure zum Einsatz auch einer meiner liebsten Maskara.


Joar, das wars dann auch schon mit der Color Correction. Was jetzt noch fehlt ist ein vernünftiges Augen Make Up, aber zumindest der Rest des Gesichts ist #flawless und damit ready to go.  Nachfolgend habe ich euch mal noch alle Produkte aufgelistet die ich hier verwendet habe, für den Fall das ihr den Überblick verloren habt.

00

Produktliste:

  • NYX Full Coverage Concealer – Orange
  • NYX HD Concealer – Green
  • trend IT UP! 2in1 Camou – 010
  • NYX HD Concealer – Fair
  • Bh Cosmetics – Contour & Blush 2
  • p2 Dive into Beauty – 030 Fresh Apricot
  • Chaos Make Up – Rey
  • Smashbox – Full Exposure Maskara
  • Catrice Ultimate Stay Lipliner – 050 Rosy Rose
  • Cattrice Ultimate Stay Lipstick – 060 Coral Floral

Wie hat euch das Pictorial zur Color Correction gefallen? Nutzt ihr auch einige der neuen NYX Produkte, oder habt ihr andere Color Correction Must Haves von denen ihr nicht los kommt? Und um Gottes Willen, kann mir endlich mal jemand sagen das ich zuviel von diesem elendigen orangen Concealer nehme 😛

16 Gedanken zu „[Tutorial] Color Correction Pictorial

  1. Hallo liebe Tama,

    ja … öhm … wie soll ich sagen – ich glaube du hast gerade meine bisherige Vorstellung von der Nutzung von Concealern revolutioniert 😀

    Da ich der „hell, im Winter blass, blond“ Typ 😀 bin habe ich natürlich auch mit Augenringen zu kämpfen. Allerdings habe ich noch nie orangenen ausprobiert. Ich nehme immer den Löscher von Maybelline, tupfe auf die Augenringe auf und klopfe ihn dann ein. Ich habe immer gelesen, dass Concealer einen Tick heller sein soll als der Hautton.Da ich genau anders vorgehe wie du, kann ich leider auch nichts zu beisteuern wie man deinen am Besten benutzt.

    Für Hautrötungen rücke ich auch noch ganz klassisch mit dem Abdeckstift von Manhattan. an.

    Ich fühle mich gerade mega „old school“ mit meinem zu hellen Concealer und meinem langweiligen Abdeckstift :-p

    Die Methode mit Strobing und Contouring gefällt mir sehr gut wie du da immer vorgehst – ich bin da meist aber leider echt zu Faul dafür. Nach der Grundierung kommt das Rouge und die Lippen (und jetzt ganz neu der untere Eyeliner aus deinem letzten Tut xD) und ab vor die Tür 😉 [ich muss schließlich vor der Vorlesung noch nen Brötchen aus der Mensa holen damit ich nicht verhungere xD].

    Liebe Grüße

    Nina 🙂

    Ps.: Nein verdammt – das ist doch noch viel zu wenig orange! Für Halloween gehört natürlich auch das obere Lid in ein knalliges Orange getaucht !!!! Und die schwarzen Lippen hast du auch vergessen. 😉

    1. Hrrhrr – das freut mich ja mal mega 🙂
      Ich kannte die Technik schon lange, war aber immer unsicher mit welchen produkten man da am besten arbeiten soll, gab ja nie wirklich was in der Drogerie, bzw bestelle ich solche neuen Produkte (also für mich neu) ungerne ohne sie vorher getestet zu haben, daher war ich soooo happy das es NYX bei dm gibt, weil ich auf Douglas schon sehr lange am überlegen war, hab aber aus den bekannten Gründen sie bestellt – davon mal ab, waren die Produkte die ich interessant fand, nie gleichzeitig lieferbar.
      Wenn man aber keinen orangen Concealer zur Hand hat, tut es auch ein roter Lippenstift – normaler stift, kein Liquid-to-matte oder Gloss oder glitzer, ganz simpler Lippenstift in rot zum abdecken der Augenringe – funktioniert auch, hab ich bis dazu so gemacht.
      Für das volle Programm wie hier angeleitet bin ich für gewöhnlich auch zu faul – grade morgens hab ich da null Bock drauf, aber wenn ich ein wenig mehr Zeit habe macht mir das sogar richtig Spaß.
      Bei dem Contouring bin ich ja immer recht zarghaft, aber ich glaube einfach das es bei so Blassnasen wir uns zwei, einfach trashig aussieht wenn zu viel Konturen setzt.
      Liebe Grüße zurück
      Tama <3
      P.S.: Wusst ichs doch 🙂 und Ja man, ich muss da echt mal schwarzen Lippenstift in die "Daily Routine" einfügen xD

  2. Zu erst: Dein Vorherbild ist überhaupt nicht gruselig. Du hast ein sehr schönes, ebenmäßiges Hautbild und deine Augenringe/schatten sind auch nicht so schlimm :).
    Was den Concealer betrifft, schließe ich mich meiner Vorrednerin an. Ich habe bisher auch immer einen benutzt, der eine Nuance heller als der Rest ist. Mal einen orangefarbenen auszuprobieren wäre sicherlich interessant. Wär ich von alleine aber nie drauf gekommen :-D.

    Liebe Grüße

    1. Danke schön, das mit meinen Augenringen ist auch immer irgendwie Tagesformabhängig, bei dem Tutorial hier hielt es sich tatsächlich in Grenzen (nutze auch ne neue Anti-Augenringe-Routine seit ein paar Tagen, vielleicht spielt das auch mit rein).
      Freut mich das ich dich hab inspiriern können. Wenn man grade keinen orangen koncealer finden sollte, tut es auch ein normaler roter Lippenstift 😉
      Liebe Grüße zurück
      Tama <3

  3. Wow ein tolles Ergebnis hast du da erzielt Ich habe gott sei dank keine dunklen Augenringe und auch sonst wurde ich mit sonstigen trockenen, oder roten Stellen versehen. ich glaube langsam immer mehr, dass ich mich mit meiner problemlosen Haut wirklich überaus glücklich schätzen kann^^
    Allerliebst
    Mona

  4. Wow, also mit Farbkorrekturen habe ich mich beim Make-up bisher weniger beschäftigt, die Zwischenschritte sehen ja schon krass aus aber das Ergebnis überzeugt 🙂
    Liebe Grüße, Mona

  5. Hallo Tama,
    so starkes Color Correcting habe ich noch nicht gesehen, ist aber sehr interessant. Ich habe zum Glück kaum Augenschatten und nehme fast nie Concealer, und wenn dann nur geringe Mengen.
    Hast Du schon mal was von der Wasserkur gehört? Da kann man vier Wochen jeden Tag rund drei Liter Wasser trinken, und das soll Augenringe sichtbar mildern, ich habe da krasse vorher-nachher Bilder im Internet gesehen. Aber wenn es bei Dir in der Familie liegt, hilft mein Tip sicher auch nicht weiter.
    Ich benutze als Color Correcting manchmal den Alterra Cover & Correct Anti-Red, für die tägliche Anwendung brauche ich ihn aber nicht.
    Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch.
    Liebe Grüße
    Nancy 🙂

    1. Hay Nancy,
      davon habe ich schon gehört, ich trinke allerdings ohnehin jeden Tag um die 2,5-3 Liter Wasser/ungesüßten Tee am Tag, von daher bringt das bei mir recht wenig.
      Ich habe mich aber bei dm mit sonem Augenserum, Augenpads und nem Augen-roll-on-Ding eingedeckt, die helfen auch vergleichsweise gut, also es ist damit auf jeden Fall schon deutlich besser geworden.
      Liebe Grüße zurück
      Tama <3

  6. Den Beitrag wollte ich schon die ganze Zeit kommentieren, weil er quasi wie für mich gemacht ist. Augenringe und rote Flecken sind leider ein großes Thema bei mir, aber Concealer und ich haben bis jetzt nicht wirklich zusammengepasst. Umso begeisterter bin ich von dem Beitrag. Wirklich toll, wie du jeden Schritt dokumentiert hast. Das gibt mir wieder Hoffnung , wenn nur nicht die NYX Theke ständig ausverkauft wäre.
    Liebe Grüsse
    Franzi ?

    1. Ich weiß ja, das deine Technik grade am durchdrehen ist, von daher ist alles gut ^^
      Ich denke Augenringe und rote Flecken sind irgendwie bei fast Jedem ein Thema, und es geht ja nunmal recht einfach – dauert zwar ne Weile länger als das normale Make Up, aber wenns wirklich mal drauf ankommt, weiß man wenigstens was man tun kann.
      Liebe Grüße zurück und viel Glück mit der NYX Theke ^^
      Tama <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.