[Tutorial] Glamourous Nail Art

Wer mich kennt, weiß das ich was Nail Art angeht ein totaler Noob bin. Wie alle Anderen bin ich aber auch total begeistert von schönen Nail Designs und immer wieder traurig weil ich es einfach nicht auf die Reihe bekomme.


Bei den Ladies von Belle Melange habe ich ein Nail Design entdeckt, das sogar ich schaafen kann. Den Beitrag dazu findet ihr übrigens >>>HIER<<<.

Und da ja nun schon fast Ostern ist, dachte ich mir ist das doch wirklich der perfekte Anlass um so ein schönes, elegantes Nail Art zu tragen und euch  zu zeigen wie es geht. Daher gibts hier nun ein kleines Tutorial. Naja, ein Pictorial, sind schließlich ja nur Bilderchen 😀

Step 1: Vorbereiten

Für die besonders Ungeschickten – wie mich – gibts bei dm von trend it UP! ein Produkt was ein Übermalen der Nagelkontur verhindert. Aufgebaut ist es wie ein Eyeliner mit feinem Pinsel um das flüssige Latex(-ähnliche Zeug) auf der Nagelhaut aufzutragen. Das ist mein erster Schritt, da ich sonst mit dem Säubern der Kanten überhaupt nicht mehr hinterher komme.

Step 2: Nagellack auftragen

Jetzt wird der eigentliche Lack aufgetragen. Ich hab mich für ein helles Taupe entschieden. Der Look geht generell mit Nudetönen total gut. Damit der Lack schön gleichmäßig aussieht sollte man zwei dünne Schichten auftragen. Darauf kommt dann der Ultra Quick Dry Top Coat, der den Lack deutlich schneller trocknen lässt und wir so schneller zum spannenden Teil kommen.

Step 3: Nail Art Streifen aufkleben

Wenn der Lack gut durchgetrocknet ist, werden die metallic Streifen aufgeklebt. Ich habe hier welche von essence benutzt.
Man setzt nun also das Ende (oder den Anfang – wie auch immer) mittig oben am Nagel an und zieht die Rolle dann weiter nach vorne. Mit dem Finger eben andrücken und an der Nagelspitze abschneiden. Letzte Überstände mit einer Feile dem Nagel anpassen. Danach noch einmal mit einem Top Coat versiegeln.

Fertig ist das dezente Nailart. Zugegeben, die Streifen wirklich mittig aufzutragen ist gar nicht sooo einfach, aber man kann das Klebeband ja immer wieder abziehen und neu ansetzten. Sollte es wirklich nicht mehr kleben durch die vielen Versuche, einfach das betroffene Stück abschneiden und wieder von Vorne beginnen.

Ich finde es wirklich ein sehr elegantes Design. Nicht zu langweilig wie ein einfacher Nagellack. Die Streifen sorgen einfach für mehr Pep, ohne zu extravagant zu sein. Total passend für ein Familien Essen zu Ostern, bummeln in der Stadt, eine Party oder aber auch für’s Büro.

Wie gefällt euch das Nailart? Würdet ihr es tragen und seit ihr auch solche Trottel was Nail Design angeht wie ich?!

22 Gedanken zu „[Tutorial] Glamourous Nail Art

  1. Das sieht wirklich gut aus!
    Und vor allem hast du es sehr gut erklärt. Ich kenne das aber mit deinem Problem. Ich sehe so schöne nageldesigns und bekomme sie dann nicht hin. das ärgert mich immer total. es gibt aber auch da nur ein heilmittel: Üben!
    So doof das auch ist, aber ich glaube die Übung ist bei den Nägeln genau so wichtig wie beim Make Up.
    Trotzdem finde ich deine Nägel sind sehr hübsch geworden.
    xoxo Nessi

    1. Danke dir Nessi für deine lieben Worte.
      Üben ist wirklich das Allheilmittel – wie Kokosöl xD
      Make Up mach ich schon soooo viele Jahre, da muss ich nicht übenm, nicht mehr, vielleicht hab ich deshalb auch einfach keine Lust mehr auf üben. Vielleicht fuckt es mich auch total ab, das ich für nen Eyeliner und Co. ein total ruhiges Händchen hab, aber ne, in der Theorie, viel einfachere Fläche wie einen Nagel, bekomm ichc einfach nicht Gleichmäßig bemalt. Das ist Frust und verletzter Stolz 😀
      Danke dir – hat mich aber auch alle Konzentration gekostet.
      Liebe Grüße,
      Tama <3

  2. Ist doch wirklich gut geworden, bei Nägeln bin ich ja auch völlig untalentiert, aber ich finde, du hast es echt gut erklärt.
    Liebe Grüße
    Franzi 💕

    1. Wenn ich es schon nicht sooo gut kann, kann ichs wenigstens erklären. Das ist bei mir wie mit Singles die die besten Beziehungstips geben 😀
      Ohne Scheiß, in der Theorie weiß ich ja wirklich wie das alles geht. Ich kenn die Tricks und Kniffe, aber ich bekomm sie auf Teufel komm raus nicht umgesetzt.
      Liebe Grüße zurück,
      Tama <3

  3. Das Nail Design gefällt mir gut. Ich tue mir auch immer schwer damit. Mit der rechten Hand die linken Nägel zu lackieren funktioniert tadellos, aber wenn ich mit der Linken die rechten lackiere, naja… Das Trend It Up Produkt wäre wahrscheinlich auch für mich eine Hilfe 🙂

    LG, Tina

  4. Ich bin auch ein totaler Versager wenn es um Naildesigns geht. Das hier könnte ich aber gerade noch hin bekommen. Sieht super edel aus vor allem auch mit dem schönen lila-grauen Lack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.