[Tutorial] Make up Factory Basics – Step 1: Teint

In Kooperation mit Make up Factory habe ich für euch eine neue Tutorial Reihe zum Thema Make Up Basics erarbeitet. Es wird insgesamt 5 Steps für ein gelungenes Alltags Make up geben, beginnend mit dem Teint, also dem richtigen Auftrag von Foundation und Co.


Ich werde in den jeweiligen Steps versuchen auch den weniger Make Up affinen Mädels [und Jungs] die Thematik näher zu bringen und euch Techniken vorzustellen die euch Schritt für Schritt ganz einfach zum Erfolg führen.

Wie oben schon angekündigt, geht es heute um den Teint. Im nachfolgenden Video erfahrt ihr auf was ihr achten solltet wenn ihr eure Foundation auftragt, was davor und danach zu tun ist um ein möglichst langanhaltendes Ergebnis zu bekommen und was man während des Auftragens beachten sollte um ein möglichst natürliches Gesamtbild zu erzielen.

Produktliste:

  • Make up Factory – Primer
  • Make up Factory Velvet Lifting Foundation – 09 Light Beige
  • Make up Factory Compact Powder – 02 Light Beige
  • Make up Factory Blusher – 15 Light Shiraz
  • Make up Factory – Foundation Brush
  • Make up Factory – Powder Brush
  • Make up Factory – Blush Brush

Step 1: Base auftragen

capture-2016-11-07-01-48-07-jpgBevor wir mit dem eigentlichen Make Up beginnen können, sollten wir für die richtige Grundlage sorgen mit einer Base. Durch sie hält die nachfolgende Foundation besser auf der Haut, das Tragegefühl ist angenehmer und die Poren werden optisch verkleinert was für einen Photoshop-Effekt sorgt.
Die Make Up Base ist sehr ergiebig daher ist hier eine kleine Menge völlig ausreichend. Diese wird mit dem Foundation Pinsel gleichmäßig aufgetragen beginnend von der Nase aus in Richtung Haaransatz und Kinn.

Step 2: Foundation

capture-2016-11-07-01-53-27-jpgMit dem selben Pinsel wird nun die Foundation aufgetragen, ebenfalls von der Nase ausgehend. Wichtig ist hier mit kleinen Pinselstrichen zu arbeiten um ein besonders gleichmäßiges Hautbild zu bekommen, ganz ohne Streifen, Flecken oder Ränder.
Wenn man dann zwischendurch die Streichbewegungen durch kleine Tupfbewegungen ersetzt, wird die Foundation optimal in die Haut eingearbeitet und erzielt so ein natürliches Ergebnis.

Step 3: Puder auftragen

capture-2016-11-07-01-55-03-jpgMit dem Compact Puder wird nun das Make Up fixiert, sprich haltbarer gemacht.; mit dem Puder Pinsel wird das Puder gleichmäßig auf die Foundation aufgetragen.
Dazu den Pinsel nur einmal durch das Puder ziehen und dann sanft im Gesicht verteilen – auch hier wieder beginnend von der Nase nach Außen hin arbeiten.

Step 4: Blush auftragen

capture-2016-11-07-01-56-32-jpgMit dem Blush und dem zugehörigen Pinsel wird nun das Blush auf dem höchsten Punkt der Wangen aufgetragen. Um diesen Punkt zu finden, muss man einfach nur kurz lächeln.
In tupfenden und kreisenden Bewegungen wird das Blush optimal verteilt und erzeugt so eine natürliche, gesunde Gesichtsfarbe.


Das war auch schon der erste Schritt zum perfekten natürlichen Look. Ich hoffe das Tutorial hat euch gefallen und ihr habt alles gut verstanden, falls ihr noch Fragen haben solltet, dürft ihr die natürlich gerne los werden.

Ansonsten freu ich mich natürlich auch wenn ihr mal bei meinem Make up FactoryProfil reinschauen würdet 🙂

Mein Make up Factory Academy Profil

Mein Tutorial auf der Make up Factory Academy

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Make up Factory

20 Gedanken zu „[Tutorial] Make up Factory Basics – Step 1: Teint

    1. Freut mich. Den hab ich auch mal als kleinen Tester bekommen und finde ihn großartig. Hol das arme Ding mal aus der Ecke, der hat es verdient 🙂
      Dir auch noch eine schöne Restwoche.
      Liebe Grüße zurück
      Tama <3

  1. Hallo Tama,

    auch hier vielen Dank nochmal für die Liebster Award Nominierung. Da ich in letzter Zeit mehrere hatte, habe ich alle in einen Post gepackt und etwas kürzen müssen. Ich hoffe das ist okay :).

    Das Tut finde ich wieder sehr aufschlussreich. Produkte von der Makeup Factory habe ich noch nie genutzt. Wohl weil es sie nicht in meinen Stammdrogeriemärkten gibt.
    Sie zaubern aber ein wunderbares Ergebnis 🙂

    Viele liebe Grüße

    Nina

    1. Hey Nina,
      das ist überhaupt kein Problem. Muss mir das später mal noch anschauen gehen ^^
      Freut mich das dir mein Tutorial gefällt.
      Müller an sich ist auch nicht meine Lieblingsdrogerie – ist mir persönlich zu groß und hat zuuu viele Spiegel, aber für Make Up Factory und Sleek gehe ich dann doch mal rein 😀
      Mit dem Ergebnis bin ich auch echt zufrieden.
      Liebe Grüße zurück
      Tama <3

    1. Danke dir. War für mich total ungewohnt mal was „normales“ zu machen.
      Seit ich die Matten Liquid Liosticks entdecke hatte, bin ich von Make Up Factory ja total begeistert, vor allem der Eyeliner hat es mir ja besonders angetan ^^
      Liebe Grüße zurück
      Tama <3

  2. Echt tolles Tutorial. Ich glaube ich muss mmir jetzt auch mal etwas von Makeup Factory zulegen. Hab die Produkte schon so oft gesehen bzw. darüber gelesen.. Jetzt wirds Zeit 😀

    1. Danke dir liebe Eva, Make up Factory hat wirklich einiges zu bieten. Meine Aufmerksamkeit hatten sie damals bekommen als ich auf der Suche nach Liquid to Matte Lippenstifte war, seither finde ich die Marke einfach super.
      Liebe Grüße
      Tama <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.