[ Nachgeschminkt ] Hippie Make Up by Linda Halberg

Mitlerweile bin ich aktiv auf Pinterest vertreten und habe nach langem Unverständnis und Planlosigkeit, die Inspirationsmöglichkeiten der Plattform entdeckt. So kam ich auch zu dem Look den ich ich euch heute vorstellen möchte. Der Originallook ist von Linda Halberg, eine großartige Make up Artistin der ich schon eine ganze Weile auf Instagram folge. Meiner Meinung nach eine der hübschesten und talentiertesten Personen auf diesem Planeten. Dieser Look allerdings, ging mir wohl komplett durch die Lappen – umso happier war ich dann als ich ihn auf Pinterest entdeckte und wurde direkt nachgeschminkt.


Die Vorlage

Der Look als Solcher ist relativ simpel. Dezente Farben auf dem beweglichen Lid und vom inneren Augenwinkel ausgehend Richtung Augenbraue hin wird ein blasses Türkis gesetzt. Das untere Lid wird in ein kräftiges Türkis gehüllt mit einem Hauch Glitzer. Links in der Galerie sehr ihr das Original von Linda Halberg.

Nachgeschminkt

Bei ihr ist das Ganze ja eher ein Hippie Look, daher auch das Nudefarbene Gloss auf ihren Lippen – ich habe mich hier allerdings lediglich vom AMU inspirieren lassen und den Look daher ein wenig abgewandelt was die Lippen anbetrifft, denn ich wollte daraus einen Look zaubern, der zu einem Korallenriff passt – ich war ja schließlich auf dem Weg ins Kino zu Findet Dori, daher musste hier Fandango Purple von Sleek herhalten.

Fast am besten gefällt mir der versteckte Glitzer auf dem unteren Lid. Es ist einfach so ein schönes, verspieltes Detail – es macht den Look für mich einfach besonders.

Produktliste:

  • BH Cosmetics – Modern Mattes Palette – Nude und Corall Töne
  • BH Cosmetics – Foil Eyes Palette – blasses Türkis
  • Sleek – Original Palette – dunkles Türkis und dunkel Blau
  • BH Cosmetics – Carli Bybel Palette – Highlighter
  • Make Up Factory – Calligraphic Eyeliner
  • Sleek Matte Me – Pandango Purple Lippenstift
  • Glittertubes – Pegasus & Droplet

Wie gefällt euch die Umsetzung? Seid ihr auch auf Pinterest vertreten? Falls ja, lasst mir gerne eure Usernames da, damit ich auch bei euch ein bisschen stöbern kann 🙂 Habt ihr euch auch schon von Pinterestbeiträge inspirieren lassen? Erzählt mir davon

18 Gedanken zu „[ Nachgeschminkt ] Hippie Make Up by Linda Halberg

  1. Auch wenn ich schon ein Weilchen auf Pinterest bin hat sich mir der Sinn bislang nicht wirklich erschlossen. Umso geflashter bin ich jetzt von deiner Idee. Zu dem Look muss man nicht viel sagen. Er steht dir einfach Mega und das sagt eine, die so gar nichts mit Hippies am Hut hat. Auch wenn die Farbkombi erstmal ungewohnt erscheint finde ich sie gerade für den Herbst perfekt. Vom Lippie ganz zu schweigen.
    I love it!
    Liebe Grüsse
    Franzi ?

    1. Ich hatte mich ja auch vor ewigkeiten mal angemeldet und es aber einfach nicht geschnallt. Meine Arbeitskollegin hat dann doch mal etwas Licht ins Dunkel gebracht.
      Freut mich aber das dir der Look gefällt, auch wenn ich ihn wirklich garnicht herbstlich finde ^^
      Liebe Grüße zurück
      Tama <3

    1. Türkis und ich sind auch beste Freunde und so 🙂 Mein Freund wird bald wahnsinnig, weil ich so viele türkise Dinge habe, von Kleidung, über meine ganzen Beautysachen, Dekoartikel, Heimtextilien und Co…. Ich weiß auch nicht warum, aber mir gefällt Türkis einfach total gut, vielleicht erinnert es mich auch einfach nur an einen schönen karibischen Strand.
      Freut mich das dir der Look gefällt 🙂
      Liebe Grüße zurück
      Tama <3

    1. Danke für dein Feedback.
      Das habe ich schon von Einigen gehört – Ich habe es ja bewusst abgeändert (in der Vorlage trägt Linda ja auch einen neutralen Lippenstift), da es ja zu Findet Dori passen sollte, bzw. zu bunten Korallen.
      Liebe Grüße
      Tama <3

    1. Danke dir, das freut mich 🙂
      Jeden Tag fänd ich das auch ein wenig langweilig höhöhö
      Wenn man diesen Look allerdings mal mit den anderen herbsttrends vergleicht, ist der hier sicherlich alltagstauglicher als der Rest der Looks.
      Liebe Grüße zurück
      Tama <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.